Performance 25 Jahre Mauerfall Migration Zeitzeugen

So. 14.09.2014   18:45->

Vor-und Nachgespräche zur interaktiven Performance 'We are the play'

Mit dieser interaktiven Performance, die an einem hochsymbolischen Ort stattfindet, trägt die taiwanesische Regisseurin Chang Nai Wen zur Betrachtung des Wir-Gefühls in Deutschland bei. Dabei wird der Blickwinkel von Migranten auf den Mauerfall vor 25 Jahren aufgemacht. Nach der Performance bietet das offene Format Austauschmöglichkeiten mit den Beteiligten.

1 Eine interaktive Performance, die das Wir-Gefühl in Deutschland betrachtet.2 Marie Urban, Dramaturgin
1
2

Die interaktive Performance bietet ein offenes Format, bei dem die Zuschauer nach der Tour eingeladen sind, sich mit Zeitzeugen und Performern auszutauschen. Die Dramaturgin Marie Urban steht dem Publikum zusätzlich zum Gespräch zu Verfügung. Sie berichtet über den spezifischen Arbeitsprozess, zwischen dem Umgang mit der Geschichte, der Bearbeitung von persönlichen Erinnerungen und der Performancekunst.

Die Tickets für die Aufführung sind beim English Theater Berlin erhältlich. Die Teilnahme an der Einführung ist kostenlos, allerdings freuen wir uns auf Ihre Anmeldung unter anmeldung(at)theaterscoutings-berlin.de (für Kurzentschlossene ist die Anmeldung nicht unbedingt erforderlich).

Ablauf:
18:45 Begrüßung von Marie Urban
19:00 Beginn der Performance 
im Anschluss an die Vorstellung: Austausch mit den Beteiligten 

wann: So. 14.09.2014   18:45

Über den Veranstaltungsort:

Die Gedenkstätte Berliner Mauer

Die Gedenkstätte Berliner Mauer ist der zentrale Erinnerungsort an die deutsche Teilung. Am historischen Ort in der Bernauer Straße erstreckt sie sich auf 1,4 km Länge über den ehemaligen Grenzstreifen. Auf dem Areal der Gedenkstätte befindet sich das letzte Stück der Berliner Mauer, das in seiner Tiefenstaffelung erhalten geblieben ist und einen Eindruck vom Aufbau der Grenzanlagen zum Ende der 1980er Jahre vermittelt.  

www.berliner-mauer-gedenkstaette.de

Über das Stück:

We Are the Play von SISYPHOS, DER FLUGELEFANT (SdF)

Die interaktive Performance We Are the Play betrachtet das Wir-Gefühl in Deutschland vom Mauerfall bis heute aus dem Blickwinkel von Migranten auf beiden Seiten der Mauer. Dokumente und Berichte von Zeitzeugen werden verdichtet zu einem Akt des Spielens, der hier als Methode zum Wiederentdecken der Vergangenheit, zum Umdenken, Transformieren und als Weg zueinander im Hier und Jetzt dient. 

Über die Mitwirkenden:

SISYPHOS, DER FLUGELEFANT (SdF)

SISYPHOS, DER FLUGELEFAFNT, initiiert von der taiwanischen Regisseurin Chang Nai Wen in Berlin, arbeitet seit Ende 2008 projektbezogen mit Such-Aktivisten der Darstellenden Kunst. Das zentrale Arbeitsziel ist es, durch die Unmittelbarkeit des Theaters - oder  darstellender Kunst im weiteren Sinne - eine direkte und unverstellte Darstellung zu erreichen, die die Möglichkeit zu gegenseitiger Kommunikation schafft.

www.sdfprojekte.de 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100