Livestream-Performance + Interaktion + Begegnung Interrobang Erziehungsexperiment Singles

So. 13.12.2020   16:00->Sophiensæle, Mitte

'Singles & Theater Lovers: Die Kunst der Verführung' zu Livestream 'Familiodrom'

Welches Menschenbild steckt hinter unserer Idee von Erziehung? Inspiriert von Rousseaus Klassiker 'Emil oder Über die Erziehung' lädt das Performancekollektiv Interrobang das Publikum zu einem Erziehungsexperiment ein, in dem gesellschaftliche Grundfragen gemeinsam verhandelt werden. Im Anschluss an den interaktiven Livestream bietet das Kennenlern-Format 'Singles & Theater Lovers: Die Kunst der Verführung' speziell Singles die Gelegenheit, sich auf eine Begegnung mit (bisher) unbekannten Zuschauer:innen einzulassen und sich über die Themen der Performance informell auszutauschen.

1 Der Ausgang dieses Erziehungsexperiments ist jeden Abend anders. Führt es in eine neue Familienhölle oder in eine bessere Gesellschaft? Foto © Paula Reissig2 Katharina von Wilcke, Kulturmanagerin und Kuratorin
1
2

Mit 'Singles & Theater Lovers: Die Kunst der Verführung' möchten wir insbesondere Singles die Gelegenheit geben, ausgewählte Produktionen der freien Tanz- und Theaterszene zu besuchen und dabei andere kulturinteressierte Zuschauer:innen kennen zu lernen. Im Anschluss an die Vorstellung kommen Singles miteinander spielend ins Gespräch und tauschen sich über Kunst, Leben und Liebe aus. Konzept & Moderation: Katharina von Wilcke. Der Austausch findet zum ersten Mal digital (über Zoom) statt. Konzept & Moderation: Katharina von Wilcke.

Die Austauschreihe 'Singles & Theater Lovers: Die Kunst der Verführung' wird speziell für Singles angeboten! Teilnahme an dem Austausch ist kostenlos. Eintritt für die Vorstellung kostet 10 /7 €.

Bitte meldet Euch für die Teilnahme an der Reihe "Singles & Theater Lovers" kurz an, unter: reservierung(at)theaterscoutings-berlin.de und kauft Euch ein Ticket für die Livestream-Vorstellung unter: https://sophiensaele.reservix.de/p/reservix/group/354234 

Nach Ticketkauf und Anmeldung bekommt Ihr die Zoom-Zugangsdaten. 

Plattform: Zoom-Webinar
Dauer der Performance: ca. 90 Minuten

Informationen zum Livestream: Um die Vorstellung livestreamen zu können und an dem Austausch 'Singles & Theater Lovers' teilnehmen zu können, wird ein Computer oder ein Tablet sowie Strom und eine stabile Internetverbindung benötigt. Für die Teilnahme muss die Software Zoom heruntergeladen und deren Datenschutzerklärung zugestimmt werden. Für die Abstimmung nutzt Ihr idealerweise ein Smartphone. Auch über ein separates Browserfenster ist die Abstimmung möglich. Hier gibt es auch ein ausführliches Manual: https://sophiensaele.com/de/download/5867/zoom%20anleitung%20familiodrom.pdf 

Ablauf:

16:00 Uhr - Vorstellungsbeginn (Dauer ca.90 Minuten)

Im Anschluss an die Vorstellung - Singles & Theater Lovers (Dauer ca. 90 Minuten) 

Karten-Online: Karten online bestellen

wann: So. 13.12.2020   16:00

wo: Sophiensæle
Sophienstraße 18, Mitte, 10178 Berlin (Auf Stadtplan zeigen.)

Über den Vorstellungsort

Sophiensæle online

Die Sophiensæle sind einer der wichtigsten Produktions- und Spielorte für freies Theater im deutschsprachigen Raum. Künstler*innen aus der Berliner, sowie aus der nationalen und internationalen Szene werden aufgrund ihrer künstlerischen Konzepte, Fragestellungen und Arbeitsansätze eingeladen, ihre Arbeiten hier zu produzieren und zu präsentieren. Theater, Tanz, Performance, Musik, Bildende Kunst und diskursive Formate ergänzen sich gleichberechtigt im Programm und treten in einen produktiven Dialog. 

www.sophiensaele.com 

Über den interaktive Livestream

Familiodrom

In Familiodrom bringt Interrobang gemeinsam mit dem Online-Publikum ein Kind zur Welt. Sofort steckt das frisch gebackene Elternkollektiv im ideologischen Sumpf aus Stoffwindeln, Fertigbrei, Schlaftraining, Scham und Schuld. Im moralischen Kleinkrieg um den Schnuller geht es ums Ganze: Welches Menschenbild steckt hinter unserer Idee von Erziehung? Inspiriert von Rousseaus Klassiker Emil oder Über die Erziehung tritt Interrobang für ein performatives Empowerment ein, in dem gesellschaftliche Grundfragen verhandelt werden. An entscheidenden Stellen der Erzählung kann das Online-Publikum eingreifen, abstimmen und die Entwicklung des Kindes beeinflussen. Der Ausgang dieses Erziehungsexperiments ist jeden Abend anders. Führt es in eine neue Familienhölle oder in eine bessere Gesellschaft? Und wie geht es dem Kind dabei?

Über das Künstler:innenkollektiv

Interrobang

INTERROBANG sind Nina Tecklenburg, Till Müller-Klug, Lajos Talamonti und Gäste. Die Gruppe entwickelt neue Theaterformate zur Auseinandersetzung mit aktuellen gesellschaftlichen Phänomenen und Fragestellungen. In installativen Theaterräumen und partizipativen Game-Settings kann das Publikum neue szenische Kommunikationsmodelle erleben, testen und reflektieren. Das Spiel mit theatraler Gemeinschaft wird so zum Spiel mit gegenwärtigen und möglichen zukünftigen Gesellschaftsformen und Wertesystemen. Interrobang spielt auf deutschsprachigen Bühnen und internationalen Festivals (Heidelberger Stückemarkt, Impulse Theater Festival, Festival Akcent Prag, NONAME Festival Meyerhold Theatre Centre Moscow, Ivan Franko Theatre Kiew, u.a.) 

interrobang-performance.com

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100