Theater + Gespräch + Roma Lebensgeschichten rumänisch-deutsche Koproduktion

Di. 03.11.2015   20:00->

Publikumsgespräch zu ROMO SAPIENS - Auch Menschen sind Roma

Ein Stück über die Lebenssituation und Erfahrungen von Roma in Rumänien und Deutschland. Mit den Beteiligten und Experten kann man im Anschluss über die politische Situation und Perspektiven sprechen.

1 „Wir können keine Migranten aufnehmen, denn nicht mal die Roma haben wir geschafft zu integrieren, und wir hatten paar hundert Jahre Zeit dafür“ – sagte unlängst der ehemalige rumänische Präsident Traian Basescu.2 Marie Golüke, Performerin, Theatermacherin, Theaterscout
1
2

Über die persönlichen Geschichten hinaus, kann man von den Beteiligten und einem Vertreter von Amaro Foro e.V. mehr über die politische und soziale Situation der Roma erfahren und über die Perspektiven ins Gespräch kommen.

Die Tickets (10/15€) für die Vorstellung inkl. der kostenlosen Teilnahme am Publikumsgespräch können Sie direkt über Theaterscoutings reservieren! Schreiben Sie einfach (bis einen Tag vor der Vorstellung) eine Email mit der gewünschten Anzahl an Tickets an reservierung(at)theaterscoutings-berlin.de.
Natürlich sind auch spontane BesucherInnen herzlich willkommen, allerdings ohne Kartengarantie für die Vorstellung. 

Ablauf:
20:00 Vorstellung 
im Anschluss an die Vorstellung: Gespräch
Fragen? Die Personen mit den pinken Theaterscoutings-Buttons sind vor Ort für Sie da. 

wann: Di. 03.11.2015   20:00

Über den Veranstaltungsort:

Pier 9/ Heimathafen Neukölln

Pier 9 ist die Probebühne des Heimathafen Neukölln, Hasenheide 9, zweiter Hinterhof, Souterrain. Der Heimathafen Neukölln steht seit 2009 für neues Volkstheater aus Berlin. Mit einem vielfältigen Programm aus Schauspielproduktionen, Musiktheater, Konzerten, Lesungen und neuen Show-Formaten hat der Heimathafen dem vielschichtigen Bezirk Neukölln eine Stimme verliehen - geprägt von einem Crossover an Stilen, Genres und Kulturen. Neukölln und die Neuköllner stehen dabei im Mittelpunkt der Eigenproduktionen. Die Neuköllner Vergangenheit als Arbeiterbezirk und verruchtes Vergnügungsviertel findet seinen Ausdruck in Altberliner Volksstücken und rotzigen Revuen. 

www.heimathafen-neukoelln.de 

Über das Stück:

ROMO SAPIENS - Auch Menschen sind Roma

Das Stück wird mit Roma Jugendlichen in Berlin Neukölln, sowie Schauspielern aus Rumänien und Deutschland entwickelt. Ihre Lebensgeschichten fließen in die Textentwicklung ein. Im Zentrum stehen Rassismus und Diskriminierung gegen die rumänischen Roma sowohl in ihrem Heimatland Rumänien als auch in Deutschland sowie in einem gesamteuropäischen Kontext. Nach den Vorstellungen im Heimathafen Neukölln tourt die Produktion durch Rumänien.

Über die Regisseurinnen:

Réka Kincses/ Alina Nelega

Dies ist eine Koproduktion von Heimathafen Neukölln und dem Teatrul Naţional Târgu-Mureş unter der Leitung der in Berlin lebenden Regisseurin Réka Kincses und der rumänischen Regisseurin und Autorin Alina Nelega. Über Réka Kincses: Regisseurin, Autorin, Heilpraktikerin. Geboren in Targu-Mures, Rumänien, und lebt seit 1996 in Berlin. Nach der Heilpraktikerausbildung an der Samuel Hahnemann Schule studierte sie Regie an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb). Ihre Kurzfilme sowie ihr erster langer Dokumentarfilm „Balkan Champion“ liefen auf zahlreichen Festivals. Mit „Balkan Champion“ gewann sie 2007 den Ungarischen Filmpreis. (Quelle: www.drehbuchaufstellung-berlin.de) 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100