Performance + Gespräch Robert Louis Stevenson Grafik meets Theater

Fr. 13.05.2016   20:00->Theater o.N., Prenzlauer Berg

Publikumsgespräch zu 'Piraten! Piraten!'

Mit comicartigen Zeichnungen und schwarzem Humor bringt „Piraten! Piraten!“ die Kunst der Grafik auf die Bühne und erzählt Geschichten von Freibeutern und Pfennigfuchsern, von Gier und Gold. Nach der Vorstellung kann darüber gesprochen werden!

1 Some like drink in a liter pot, some not.2 Mathieu Pelletier, Schauspieler
1
2

Die Idee zu diesem Spektakel wurde in einer Küche geboren... wie es zur dieser Aufführung voller Zeichnungen und schwarzem Humor gekommen ist, wird gern nach der Vorstellung bei der Gesprächsrunde erzählt. Weitere Fragen sind auch willkommen!

Die Tickets (7,50/12€) für die Vorstellung inkl. der kostenlosen Teilnahme am Publikumsgespräch können Sie direkt über Theaterscoutings reservieren! Schreiben Sie einfach (bis einen Tag vor der Vorstellung) eine Email mit der gewünschten Anzahl an Tickets an reservierung(at)theaterscoutings-berlin.de
Natürlich sind auch spontane BesucherInnen herzlich willkommen, allerdings ohne Kartengarantie für die Vorstellung.

Ablauf:

20:00 Vorstellung

im Anschluss an die Vorstellung: Gespräch
Fragen? Die Personen mit den pinken Theaterscoutings-Buttons sind vor Ort für Sie da.

Karten-Telefon: 030 4409214
Karten per E-Mail: karten(at)theater-on.com

wann: Fr. 13.05.2016   20:00

wo: Theater o.N.
Kollwitzstraße 53, Prenzlauer Berg , 10405 Berlin (Auf Stadtplan zeigen.)

Über den Veranstaltungsort:

Das Theater o.N.

Das Theater o.N., ehemals Zinnober ist ein seit 35 Jahren bestehender Verbund von KünstlerInnen und Produzent von Theater für Menschen jeden Alters mit Spielstätte in Berlin-Prenzlauer Berg. 2014 wurde es für seine Arbeit mit dem George-Tabori-Förderpreis ausgezeichnet. 1979/80 gegründet, war Zinnober das erste und lange Zeit einzige freie Theater der DDR, frei von den Zwängen des institutionalisierten Theaters, frei für das Erproben und Verwirklichen eigener Ideen von Theater und vom Leben. Im September 2010 öffnete das Theater o.N. seine Türen unter neuen Vorzeichen. 30 Jahre lang war das Theater als Kollektiv und basisdemokratisch organisiert. Seit der Spielzeit 2010/2011 arbeitet es erstmals mit einer Künstlerischen Leitung.  Den Traditionen zu folgen, die eigenen Stärken und Größen zu nutzen und dabei gleichzeitig das Profil zu schärfen und weiterzuentwickeln, war der Leitgedanke seit dem Neubeginn.

www.theater-on.com 

Über das Stück:

Piraten! Piraten!

Die Idee zu diesem Spektakel wurde geboren in einer Küche, als zwei musizierten, einer um den Tisch sprang und ein vierter mit hoher Stimme sang, was keltisch oder englisch klang. Es wurde Tee oder auch Härteres gereicht. Und schon war Stevenson mitten unter ihnen, Robert Louis. »Gute Geschichten brauchen Aktionen, spannende Ereignisse und überraschende Erfindungen. Zum Teufel mit der Philosophie!« schrieb dieser einst.Es trafen sich: der Zeichner, die Dame mit dem feinen Skalpell, der Poltergeist mit Perlenkette, der Puppenflüsterer. Watch out for them!

Über die Mitwirkenden:

Texte: Robert Louis Stevenson und andere | Gesungen, getanzt, geschrien und geflüstert von Albrecht Hirche und Günther Lindner. Übersetzt, illustriert, mit Lichtbildern an die Wand geworfen und auf Akkordharfe und Mandoline begleitet von Sophia Martineck und Henning Wagenbreth 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100