Performance + Gespräch auf Italienisch und Deutsch

Sa. 26.09.2015   20:00->Ballhaus Ost, Prenzlauer Berg

Publikumsgespräch zu GRILLEN IM KOPF

Welche Berechtigung hat die künstlerische Arbeit angesichts des ernüchternden globalisierten Arbeitsmarkts, wo Produkt, Gewinn und Maximierung an erster Stelle stehen?, fragt die Performance. Was denken Sie?, würden die KünstlerInnen gerne nach der Vorstellung wissen.

1 Sie sind Künstler? Oh schön!... Und was machen Sie beruflich? Foto: Daniele Paderi2 Inga Anderson
1
2

Nach der Vorstellung freuen sich die KünstlerInnen auf eine Diskussion zu wichtigen Themen: Wie viel freier und zugänglicher Gestaltungsraum bleibt in der sogenannten new liberal economy für kreative Berufe und künstlerische Arbeit? Muss einer neoliberalen Welt notwendiger denn je eine Ästhetik des Widerstands, eine Ästhetik des Aufstands (Hans-Thies Lehmann) entgegen gesetzt werden? Und ist das nicht allererste Aufgabe jeder künstlerischen Arbeit?

Die Tickets (8/13 €) inkl. der kostenlosen Teilnahme am Gespräch können Sie nun auch direkt über Theaterscoutings reservieren! Schreiben Sie einfach (bis einen Tag vor der Vorstellung) eine Email mit der gewünschten Anzahl an Tickets an reservierung(at)theaterscoutings-berlin.de.
Natürlich sind auch spontane BesucherInnen herzlich willkommen, allerdings ohne Kartengarantie für die Vorstellung.

Ablauf:
20:00 Vorstellung 
im Anschluss Publikumsgespräch 
Fragen? Die Personen mit den pinken Theaterscoutings-Buttons sind vor Ort für Sie da. 

Karten-Telefon: 030/ 44 03 91 68
Karten per E-Mail: karten(at)ballhausost.de

wann: Sa. 26.09.2015   20:00

wo: Ballhaus Ost
Pappelallee 15, Prenzlauer Berg, 10437 Berlin (Auf Stadtplan zeigen.)

Über den Veranstaltungsort:

das Ballhaus Ost

Das BALLHAUS OST ist eine seit 2006 bestehende Spielstätte für freies Theater, Performance und Tanz. Das Haus ist Heimat für bereits etablierte Gruppen und Künstler der freien Szene (wie z.B. die Puppenspielformation "Das Helmi") und bietet gleichzeitig Raum für bislang weniger bekannte Akteure der vitalen freien Berliner Theaterlandschaft, hier ihre Arbeiten zu präsentieren. Das Ballhaus ist somit Begegnungsstätte für experimentierfreudige und -mutige Theaterkünstler und ein neugieriges Publikum - ein dynamischer Ort der passionierten Bearbeitung heutiger Lebenswirklichkeiten.

www.ballhausost.de  

Über das Stück:

GRILLEN IM KOPF

Für das Künstler-Dasein gibt es keine Anerkennung, es ist kein ordentlicher Beruf und in keinster Weise rentabel, es sind nichts als GRILLEN IM KOPF . Er hat es nun eingesehen und sich bereits für den chirurgischen Eingriff angemeldet, um die Grillen  in seinem Kopf entfernen zu lassen, um sie auszumerzen. Ein Schauspieler setzt sich in einer einstündigen Performance mittels Sprache, Körper und Bewegung mit der Entfremdung des kreativen Seins auseinander. Das gesprochene Wort und die performative Handlung stehen separat voneinander und symbolisieren das Auseinanderdriften der künstlerischen Existenz und gleichzeitigen Notwendigkeit einer wirtschaftlichen Absicherung. 

Über die Regisseurin:

Elettra de Salvo

In Rom/Italien geboren, lebt und arbeitet seit 1993 in Berlin. Schwerpunkte ihrer Theaterarbeit sind der expressionistische Tanz in Deutschland, der italienische und russische Futurismus, die Auseinandersetzung mit zeitgenössischen Körper- und Bewegungsformen, die extremen Äußerungen von Rassismus und Diskriminierung in der heutigen Zeit. Ein weiterer Schwerpunkt war schon immer die Sprache und die Literatur, insbesondere die italienische. Schon immer war der Schauspielunterricht und später das Coaching ein zusätzlicher wichtiger Bereich ihrer Arbeit. Sie ist vom Comites Berlin Brandenburg in der italienischen Botschaft "Italienerin des Jahres" für 2013 ernannt worden.

www.elettradesalvo.de 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100