Tanz + Gespräch Zusammensein fragil

Sa. 05.12.2015   20:30->Uferstudios, Wedding

Publikumsgespräch zu 'ensemble'

Das Tanzstück "ensemble" thematisiert das „Zusammen-Sein“ als fragilen Zustand. 5 TänzerInnen und ein Percussionist machen mit feinen Bewegungen die Möglichkeiten und Grenzen des Miteinanders erlebbar, und sprechen nach der Vorstellung gerne weiter mit dem Publikum über das Thema.

1 In einer fließenden und sehr feinen Bewegungssprache umkreisen sich die Tänzer wie Planeten, stoßen sich im nächsten Moment wieder von einander ab. Foto: Ole Schwarz2 Matias Perez
1
2

Wie können wir zusammenleben? Welche Dynamiken liegen in unserem Zusammensein? Das Tanzstück "ensemble" entführt in eine zerbrechliche Welt der sich ständig wandelnden Konstellationen, Formationen und Intensitäten. Nach der Vorstellung wird es für das Publikum die Möglichkeit geben, mit den Choreografen und Performern ins Gespräch zu kommen und mehr darüber zu erfahren, warum sich die YET Company mit diesem so alltäglichen und doch spannenden Themenkomplex beschäftigt hat.

Die Tickets (8/13€) für die Vorstellung inkl. der kostenlosen Teilnahme am Publikumsgespräch können Sie direkt über Theaterscoutings reservieren! Schreiben Sie einfach (bis einen Tag vor der Vorstellung) eine Email mit der gewünschten Anzahl an Tickets an reservierung(at)theaterscoutings-berlin.de.
Natürlich sind auch spontane BesucherInnen herzlich willkommen, allerdings ohne Kartengarantie für die Vorstellung.

Ablauf:
20:30 Vorstellung (Dauer ca. 1St.)
im Anschluss an die Vorstellung: Gespräch
Fragen? Die Personen mit den pinken Theaterscoutings-Buttons sind vor Ort für Sie da.

Karten-Telefon: (030) 20059270

wann: Sa. 05.12.2015   20:30

wo: Uferstudios
Badstr. 41a , Wedding, 13357 Berlin (Auf Stadtplan zeigen.)

Über den Veranstaltungsort:

die Uferstudios

Die Uferstudios in den ehemaligen Werkstätten der Berliner Verkehrsbetriebe direkt am Ufer der Panke im Wedding sind eines der wichtigsten Spielorte für zeitgenössischen Tanz in Berlin. Heute bieten hier 14 großzügige Studios und Künstlerateliers internationalen Choreografen, Tänzern und anderen darstellenden Künstlern neue und inspirierende Arbeitsmöglichkeiten. Wo früher alles um die Innovation der menschlichen Fortbewegung kreiste, steht jetzt die Bewegung als Kunst im Mittelpunkt. Als Zentrum des zeitgenössischen Tanzes konnten die Uferstudios 2010 feierlich eröffnet werden. Seither bieten sie einen modernen Standort sowohl für Produktion und Ausbildung als auch für öffentliche Aufführungen.

www.uferstudios.com 

Über das Tanzstück:

“ensemble”

Das Tanzstück “ensemble” thematisiert menschliches Zusammen-Sein als fragilen Zustand: Ein Zustand, der ständigem Wandel unterworfen ist und nie von Dauer sein kann. Fünf Tänzerinnen und Tänzer sowie ein Percussionist setzen sich mit der Thematik auf abstrakte und rein physische Weise auseinander: dynamisch, haptisch und akustisch. In einer fliessenden und sehr feinen Bewegungssprache macht das Stück die Suche nach menschlichem Miteinander als dynamischen Prozess erlebbar. Dabei entstehen poetische Bilder, die den Assoziationen der Zuschauer freien Lauf lassen: Sind das Fischschwärme, sanft sich wiegende Wasserpflanzen, kreisende Planeten?  Während des 60-minütigen Stücks verbinden sich die fliessenden Bewegungen der Tänzerinnen und Tänzer, ihr Kreisen, Schwingen und Vibrieren mit dem facettenreichen Sound des Percussionisten zu einem soghaften Rausch: Mit immer neuen Variationen von Kreisbewegungen zieht “ensemble“ die Zuschauer ganz körperlich in einen hypnotischen Bann.

Über die Mitwirkenden:

die YET Company

Die YET Company wurde im Januar 2010 durch die Choreographin und Tänzerin Dominika Willinek und den Regisseur und Mimen Fabian Cohn gegründet. Seither entstanden verschiedene Produktionen unter Mitwirkung weiterer beteiligter KünstlerInnen. YET Company experimentieren an der Schnittstelle von Tanz, Mime und Bewegungstheater.

www.yetcompany.net

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100