Kindertheater + Nachspiel Musik Tanz

So. 29.05.2016   16:00->Theater o.N., Prenzlauer Berg

PAF Special: Nachspiel zu 'fliegen & fallen'

Eine Tanzperformance für alle ab 2 Jahren! Auf der Bühne steht eine Wunscherfüllungsmaschine, in der man ebenso normal laufen wie die verrücktesten Sprünge und Landungen wagen kann. Nach der Vorstellung haben die ZuschauerInnen Gelegenheit, ihre eigenen Flugversuche zu unternehmen.

1 Ob aus großer Höhe oder nah am Boden: kullern, kugeln, stolpern. Foto: David Beecroft
1

Nach der Vorstellung sind Kinder und Eltern auf die Bühne zum Spielen eingeladen und können die Wunscherfüllungsmaschine, die der Raum- und Luftobjektkünstler Frank Fierke entwickelt hat, ausprobieren. Vera Strobel, Teil der künstlerischen Leitung des Hauses, steht für Fragen und Bemerkungen zum Projekt und zum besonderen Theater o.N. zur Verfügung.

Das Stück wird im Rahmen des Performing Arts Festivals gezeigt.
Informationen zu den Tickets (7 Euro, 6 Euro ermäßigt, Kinder 5 €) sind auf der Webseite des Festivals zu finden. 
Die Teilnahme an dem Nachspiel ist kostenlos. Zur besseren Planung freuen wir uns über ihre Anmeldungen unter reservierung(at)theaterscoutings-berlin.de.

Ablauf: 
16:00 Uhr Vorstellung
im Anschluss an die Vorstellung: Nachspiel

Karten-Telefon: 030 4409214
Karten per E-Mail: karten(at)theater-on.com

wann: So. 29.05.2016   16:00

wo: Theater o.N.
Kollwitzstraße 53, Prenzlauer Berg , 10405 Berlin (Auf Stadtplan zeigen.)

Über den Veranstaltungsort:

Theater o.N.

1996 bezog das Theater o.N. die jetzigen Räumlichkeiten in der Kollwitzstraße 53. Dort unterhält die Gruppe seitdem einen Spielbetrieb, zeigt seine eigenen Repertoirestücke für Kinder und Erwachsene, öffnet das Haus für Gastspiele von KollegInnen und veranstaltet in Kooperation mit langjährigen Partnern Reihen wie „Erzählbühne“ oder „Literatursalon“. Das Berliner Zimmer mit seinen 50 Zuschauerplätzen ist eine feste Institution im Berliner Kulturleben. Generationen von Kindern haben hier ihre ersten Theatererfahrungen gemacht. Immer wieder äußern ZuschauerInnen sich begeistert über die intime und gastfreundliche Atmosphäre des Hauses.

www.theater-on.com 

Über das Stück:

fliegen & fallen

Rafal Dziemidok und Florian Bilbao (Zweitbesetzung: Gauthier Dedieu) tanzen erstmals zusammen zur Musik von Moritz Gagern für sehr junge Kinder den komischen und sehnsuchtsvollen Reigen über das Fliegen und Fallen.
Dabei lernt jedes kleine und große Menschenkind immer wieder neu: fliegen und fallen gehören zusammen. Ob aus großer Höhe oder nah am Boden: kullern, kugeln, stolpern. Egal, das Ergebnis ist immer das Gleiche - Man findet sich nach mal längerer, meist aber kürzerer Luftfahrt wieder auf seinen vier Buchstaben. Doch dann kommt er wieder, der Wunsch sich zu erheben, aufrecht zu stehen, nicht zu wackeln und im Gleichgewicht zu bleiben. Und letztlich erneut der Versuch des Fliegens: segeln, abheben oder schweben. Eine regelrechte Wunscherfüllungsmaschine hat der Raum- und Luftobjektkünstler Frank Fierke entwickelt, in der man ebenso normal laufen wie die verrücktesten Sprünge und Landungen wagen kann. Zunächst probieren es die Tänzer, später haben auch die ZuschauerInnen Gelegenheit, ihre eigenen Flugversuche zu unternehmen.

Über die Mitwirkenden:

Theater o.N.

Das Theater o.N. – einst hervorgegangen aus der freien DDR-Theatergruppe Zinnober – schafft Kulturangebote für Menschen jeden Alters und unabhängig von ihrer sozialen oder kulturellen Herkunft. Mit seinen Inszenierungen für ein Publikum ab 2 Jahre und dem FRATZ Festival setzt das Ensemble in Deutschland und international künstlerische Impulse in den darstellenden Künsten für die Jüngsten. Weitere Schwerpunkte liegen im Bereich der Kulturellen Bildung sowie im Biografischen Theater.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100