Dokumentarischer Film zeitgenössischer Tanz Musik Körper Raum Zeit

Sa. 31.05.2014   19:00->RADIALSYSTEM V, Friedrichshain

Kurzeinführung zu 'Sasha Waltz – ein Porträt'

Über die Berlinerin Sasha Waltz, eine der bekanntesten und interessantesten Choreographinnen Europas, hat die Tanzfilm-Regisseurin Brigitte Kramer ein Film-Porträt gedreht. Nutzen Sie die Gelegenheit diesen Film in Anwesenheit der beiden Frauen zu sehen, eingeführt von Bettina Sluzalek, der Künstlerischen Leiterin des Radialsystems V.

1 Über ihre choreographische Arbeit hinaus interessiert Sasha Waltz besonders der Dialog mit Musik, Architektur, Film und anderen Künsten.2 Bettina Sluzalek, Künstlerische Leiterin, RADIALSYSTEM V
1
2

Vor dem Film bietet Bettina Sluzalek, Künstlerische Leiterin des Radialsystem V, eine kurze Einführung zum künstlerischen Profil des Radialsystems unter besonderer Berücksichtigung der Arbeit von Sasha Waltz. Das filmische Portrait der erfahrenen Tanzfilm-Regisseurin Brigitte Kramer zeichnet Waltz’ Karriere von 2006 bis heute nach und erlaubt einen tiefen Einblick in die Welt des zeitgenössischen Tanz. Der Film wird in Anwesenheit der beiden Frauen gezeigt.

Die Eintrittskarten (10/5 Euro) sind an der Theaterkasse erhältlich. Die Teilnahme an der Einführung ist kostenlos.

Ablauf:
19:00 Kurzeinführung von Bettina Sluzalek im Foyer
20:00 Film in Anwesenheit von Sasha Waltz und Brigitte Kramer 

Karten-Telefon: 030 / 28 87 88 58 8
Karten-Online: Karten online bestellen

wann: Sa. 31.05.2014   19:00

wo: RADIALSYSTEM V
Holzmarktstr. 33, Friedrichshain, 10243 Berlin (Auf Stadtplan zeigen.)

Über den Veranstaltungsort:

RADIALSYSTEM V

Hier tanzt die Musik! Das RADIALSYSTEM V hat sich seit seiner Gründung 2006 als offener Raum für den Dialog der Künste weit über die Grenzen Berlins hinaus etabliert. Das RADIALSYSTEM V bringt Künstler, Kreative und Kulturbegeisterte in Kontakt miteinander und entwickelt aus der Begegnung von Tradition und Innovation, Alter Musik und Zeitgenössischem Tanz, Bildender Kunst und Neuen Medien neue Formate und Genres. Risiko- und experimentierfreudig ohne elitäre Attitüde wird hier das Musiktheater der Zukunft in der Praxis erprobt.

www.radialsystem.de

Über das Film:

'Sasha Waltz, ein Porträt'

Musik, Körper, Raum und Zeit - das sind die Komponenten der Arbeit von Sasha Waltz. Den besonderen Reiz des Portraits von Brigitte Kramer machen u.a. die zahlreichen Originalausschnitte aus Opern und anderen Choreographien aus. Die Ausstellung „Sasha Waltz. Installationen. Objekte. Performance.“ im Zentrum für Kunst und Medientechnologie ZKM in Karlsruhe 2013/2014 bildet dabei den Ausgangspunkt der filmischen Annäherung. In neun großformatigen Installationen sowie einer Anzahl kleinerer Objekte und begleitet von Performances entwickelte Sasha Waltz hier einen künstlerischen Überblick über 20 Jahre ihrer choreographischen Arbeit.

Hier geht's zum Trailer!

Über die Mitwirkenden:

Sasha Waltz und Brigitte Kramer

Sasha Waltz ist eine der bekanntesten und interessantesten Choreographinnen Europas. In ihren Choreographien greift sie immer wieder Themen aus Philosophie und Mythologie auf und bearbeitet diese mit neuen Ideen und einer ausgeprägt eigenen Ästhetik. Über ihre choreographische Arbeit hinaus interessiert Sasha Waltz besonders der Dialog mit Musik, Architektur, Film und anderen Künsten. Die erfahrene Tanzfilm-Regisseurin Brigitte Kramer hat mit dem Bahia Ballet, mit Chandralekha, Malavika Sarrukai, Russell Maliphant, der Semper Oper in Dresden, Hiroaki Umdea, Alain Platels „Les Ballets C de la B“ und weiteren Künstlern gedreht. Seiner „tanzenden Kamera“ gelingt es, Bewegung und theatrale Ästhetik auf besondere Weise einzufangen.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100