Musical Tanz Theater + Gespräch Glamour

Fr. 19.12.2014   20:00->Theaterdiscounter, Mitte

Künstlergespräch zu 'Libretto'

Paula Rosolen präsentiert und bespricht „die Königin der Unterhaltungskünste: das Musical.“

1 Mit 15 Berliner Laien und 5 professionellen DarstellerInnen entwickelt 'Libretto' bildschöne gutgelaunte Momente.2 Paula Rosolen, Choreographin
1
2

Nach der Vorstellung kann das Genre Musical, seine Geschichte vom Broadway bis Hollywood, sowie die historischen Choreographien die den Abend inspiriert haben, mit der Choreographin Paula Rosolen und dem Team besprochen werden.

NEU! Die Tickets (8/13€) inkl. der kostenlosen Teilnahme am Publikumsgespräch können Sie nun auch direkt über Theaterscoutings reservieren! Schreiben Sie einfach ein Email mit der gewünschten Anzahl Tickets an anmeldung(at)theaterscoutings-berlin.de
Natürlich sind auch spontane BesucherInnen herzlich willkommen.

Ablauf:
20:00 Vorstellung 
im Anschluss an die Vorstellung: Künstlergespräch 

Fragen? Die Personen mit den pinken Theaterscoutings-Buttons sind vor Ort für Sie da. 

Karten-Telefon: 030/ 28 09 30 62
Karten per E-Mail: tickets(at)theaterdiscounter.de

wann: Fr. 19.12.2014   20:00

wo: Theaterdiscounter
Klosterstraße 44, Mitte, 10179 Berlin (Auf Stadtplan zeigen.)

Über den Veranstaltungsort:

der Theaterdiscounter

Seit über zehn Jahren präsentiert und produziert der Theaterdiscounter zeitgenössisches Theater. Das Theater ist Durchlauferhitzer, Labor und Sprungbrett für Regieabsolventen und erfahrene Theatermenschen, die die Bandbreite der theatralen Formensprache erweitern. Realitäten und Theater anders sichtbar zu machen, ist eines der Ziele des Hauses, das Stoffe, Geschichten, Gedanken ungewöhnlich erzählt. Theater, das Wagnisse eingeht und neuartige Formen der Präsentation schafft.

www.theaterdiscounter.de 

Über das Stück:

Libretto

Das Genre Musical auf kunstvolle Weise seziert: Ein kurzweiliger Theaterabend, der das Regelwerk von Musicals offenlegt ohne zu ironisieren. Treffsicher auf der Schnittstelle zwischen Tanz und Theater kreiert die Choreographin Paula Rosolen ihr eigenes Libretto, das ganz musical-like Glamour und große Gefühle wachruft. In zahlreichen Interviews mit Musical-Darstellern, Musikern und Lehrern näherte sich Rosolen der für sie fremden Kunstgattung an, um deren innere Struktur kennen zu lernen. Sie zerlegt das Musical in die Einzelteile Theater, Musik und Tanz und überprüft diese auf ihre gegenseitige strukturelle Abhängigkeit. In 'Libretto' werden Lieder und Tanzelemente bestehender Musicals sowie narrative Elemente zitiert und einer eigenen künstlerischen Bearbeitung unterzogen: Mit 15 Berliner Laien und 5 professionellen DarstellerInnen entwickelt 'Libretto' bildschöne gutgelaunte Momente.

Über die Choreographin:

Paula Rosolen

Paula Rosolen ist Absolventin der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt und schloss außerdem ein Masterstudium in Choreografie und Performance an der Justus-Liebig-Universität in Gießen ab. Mit ihrer Projektskize “Aerobics!” (2014) wurde sie mit dem 1. Preis  der 3. Edition “Danse Élargie”  am Théâtre de la Ville in Paris ausgezeichnet. Mit ihren Arbeiten Die Farce der Suche (2010), Libretto (2012) und Piano Men- Ein Tanzfonds Erbe Projekt (2013)- untersucht sie seit 2010 die Beziehung zwischen Dokumentartheater, Oral History und Tanz. Gemeinsam mit Digitaler Atlas Tanz und der Akademie der Künste Berlin koordinierte sie die Entstehung des „Renate Schottelius Archivs”, das in Kooperation mit dem Teatro General San Martín in Buenos Aires entstand.

www.paularosolen.com 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100