Theater + Gespräch Ängste

Sa. 13.02.2016   20:00->Theater unterm Dach, Prenzlauer Berg

Gesprächsrunde zu FEAR TO GO - Eine Angstkiste

“Die Welt” behauptete im September 2011, dass jeder siebte Europäer unter krankhafter Angst leidet. Dieser Aussage geht FEAR TO GO mit Texten, Liedern und Bewegungen nach, was nach der Vorstellung ein spannendes Nachgespräch verspricht.

1 Angst: mit der Ratio ist ihr nicht vollständig beizukommen. Foto: Marcus Lieberenz
1

Die beiden Spieler Ulrickson und Schüchner haben beschlossen, zusammen allein zu sein: Mit Texten, Liedern und Bewegungen versuchen sie zu interagieren, soweit sie das können, sich abzulenken und Mut zuzusprechen, einander zu retten und zu trösten. Die Form und das Thema dieser Performance können nach der Vorstellung im Foyer nachgefragt werden.

Die Tickets (8/12€) für die Vorstellung inkl. der kostenlosen Teilnahme am Publikumsgespräch können Sie direkt über Theaterscoutings reservieren! Schreiben Sie einfach (bis einen Tag vor der Vorstellung) eine Email mit der gewünschten Anzahl an Tickets an reservierung(at)theaterscoutings-berlin.de.
Natürlich sind auch spontane BesucherInnen herzlich willkommen, allerdings ohne Kartengarantie für die Vorstellung.

Ablauf:
20:00 Vorstellung
im Anschluss an die Vorstellung: Gespräch

Fragen? Die Personen mit den pinken Theaterscoutings-Buttons sind vor Ort für Sie da.

Karten-Telefon: 030/ 902 95 38 17

wann: Sa. 13.02.2016   20:00

wo: Theater unterm Dach
Danziger Straße 101 / Haus 103, Prenzlauer Berg, 10405 Berlin (Auf Stadtplan zeigen.)

Über den Veranstaltungsort:

das Theater unterm Dach

Das Theater unterm Dach (TUD) befindet sich im Stadtteil Prenzlauer Berg und entstand bereits 1986 auf dem ehemaligen Gelände einer Städtischen Gasanstalt, die durch umfangreiche Sanierung der alten Werksgebäude zum Kulturareal „Thälmann-Park" umgebaut wurde. Heute gehören neben dem Theater unterm Dach, die WABE, die galerie parterre, die jungeKunstWerkstätten sowie das Amt für Kultur und Bildung  mit seinem Fachbereich Kunst und Kultur dazu. Das TUD ist Produktions- und Aufführungsort für frei produzierte Theaterprojekte und präsentiert ein vielfältiges Kunstangebot. Unzählige Aufführungen, darunter Ur- und deutsche Erstaufführungen sowie Klassikeradaptionen wurden bisher gezeigt. Zahlreiche Preise und Einladungen zu Festivals sind Ausdruck kontinuierlicher und qualitätsvoller Arbeit. Seit 2009 kooperiert das Theater unterm Dach mit unitedOFFproductions.

www.theater-unterm-dach.de 

Über das Stück:

FEAR TO GO - Eine Angstkiste

Angst: mit der Ratio ist ihr nicht vollständig beizukommen. Sie entzieht sich beinahe jeder Logik und ist ein zutiefst physisches Phänomen, das sich im Körper ausbreitet, ihn lähmt, beschleunigt oder nachhaltig beeinflusst.  Amygdala, die Residenz der Angst, ist ein dem Namen nach fast mystisch-exotisch anmutender Ort im Stammhirn, an den nahezu nicht heran zu kommen ist. Unbestritten steht allerdings auch fest - Angst war und ist (über)lebensnotwendig.  “Die Welt” behauptete im September 2011, dass jeder siebte Europäer unter krankhafter Angst leidet. Wer an Angst leidet, fühlt sich völlig allein. 

Über die Mitwirkenden:

von und mit Sommer Ulrickson und Christoph Schüchner

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100