Lecture-Konzert + Gespräch Waffen

Mo. 15.12.2014   19:00->HAU Hebbel am Ufer (HAU1), Kreuzberg

Gespräch nach Lecture-Konzert von andcompany&Co im Rahmen von „Waffenlounge“

Im Rahmen des Themenschwerpunktes „Waffenlounge“ des HAU zeigen andcompany&Co. ein Lecture-Konzert, dem eine Diskussion zum Thema „Waffenfantasien - Blind Spots in Kunst, Philosophie und Wissenschaft“ folgt.

1 In Zeiten internationaler Bürgerkriege stellt sich die Frage, wie man einen Krieg beendet, den keiner erklärt hat? Bild: Jan Brokof
1

Mit dem Schwerpunkt “Waffenlounge” zeigt das HAU Performances, Installationen, Expertengespräche und ein Projekt des Houseclubs mit Kreuzberger Schülern. Sie alle beschäftigen sich aus unterschiedlichen Perspektiven mit der individuellen und strukturellen Gewalt, die sich im Umgang mit den todbringenden Technologien der Waffe und nicht zuletzt auch im Handel damit ausdrückt. Am 15. Dezember wird das Programm durch ein Gespräch zu 'Waffenfantasien: Blind Spots in Kunst, Philosophie und Wissenschaft' u.a. mit Ellen Blumenstein und Daniel Tyradellis ergänzt.

Die Tickets für die verschiedenen Programmpunkte im Rahmen von „Waffenlounge“ sind an der Theaterkasse erhältlich (Tickets für das Lecture-Konzert kosten 5/8€, für das Gespräch 5€. Die Teilnahme an weitere Programmpunkte ist kostenlos.)

Ablauf: 
19:00 Lecture-Konzert: Sounds like war: Kriegserklärung (HAU3) 
20:00 Gespräch: Waffenfantasien: Blind Spots in Kunst, Philosophie und Wissenschaft (HAU1)

Karten-Telefon: 030/ 25 90 04 27

wann: Mo. 15.12.2014   19:00

wo: HAU Hebbel am Ufer (HAU1)
Stresemannstr. 29, Kreuzberg, 10963 Berlin (Auf Stadtplan zeigen.)

Über den Veranstaltungsort:

HAU Hebbel am Ufer

Mit seinen drei Spielstätten HAU1, HAU2 und HAU3 steht das HAU Hebbel am Ufer dabei für aktuelle künstlerische Positionen an der Schnittstelle von Tanz, Theater und Performance. Darüber hinaus sind Musik, bildende Kunst und theoretische Debatten feste Bestandteile des Programms. Im HAU2 – der zweitgrößten Bühne des HAU-Kombinats – wurden u.a. die zum Berliner Theatertreffen eingeladenen Produktionen „Testament“ von She She Pop und „Hate Radio“ vom IIPM uraufgeführt.Als 'aufregendstes Theater Deutschlands' (tip 02/2012) ist das HAU Hebbel am Ufer auch im internationalen Rahmen eine der wichtigsten und am weitesten vernetzten Bühnen. Internationale Kooproduktionen und Projekte der Berliner und (inter)nationalen Tanz- und Theaterszene werden hier entwickelt und gezeigt. Mit dem 'Tanz im August' richtet das HAU Hebbel am Ufer jährlich eines der renommiertesten Tanzfestivals Europas aus.

www.hebbel-am-ufer.de  
Mehr über Waffenlounge

Über das Lecture-Konzert:

Sounds like war: Kriegserklärung, von ancompany&Co.

Vor hundert Jahren begann der Erste Weltkrieg mit der alten Dramaturgie: Am Beginn feindseliger Handlungen stand die Kriegserklärung. Seitdem werden Kriege immer weniger von souveränen Staaten geführt. In Zeiten internationaler Bürgerkriege stellt sich vielmehr die Frage, wie man einen Krieg beendet, den keiner erklärt hat? In ihrem Lecture-Konzert “Sounds like war” fangen andcompany&Co. bei der Doppeldeutigkeit des Wortes ‘Kriegserklärung’ an und suchen nach Verbindungen zwischen Performance Art und der Kunst des Krieges.   

Über die Mitwirkenden:

andcompany&Co.

Das internationale Künstlerkollektiv andcompany&Co. wurde 2003 in Frankfurt am Main gegründet von dem Theaterwissenschaftler und Autoren Alexander Karschnia, der Sängerin und Autorin Nicola Nord und dem Musiker und Komponisten Sascha Sulimma. Gemeinsam bilden sie als Ko-Regisseure ein offenes Netzwerk, zu dem stets neue Künstler aus unterschiedlichsten Disziplinen stoßen,  um an der Schnittstelle von Theater & Theorie, Politik & Praxis zu arbeiten. Ihre Performances sind ein humorvolles Spiel mit Fakten & Fiktionen, das Bruchstücke ästhetischer & philosophischer Entwürfe des 20. und 21. Jahrhunderts musikalisch verdichtet und zu einem eigenen politischen Statement neu abmischt. Seit 2007 haben sie ihre homebase am Berliner HAU Hebbel am Ufer.

www.andco.de 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100