Künstlerkollektiv feierlicher Geburtstag Performance Filme Video Gespräch Quartett Magie Karaoke

Fr. 21.11.2014   19:00->HAU Hebbel am Ufer (HAU1), Kreuzberg

Filme, Gespräche und Tanz-Karaoke zu ,20 Jahre Gob Squad'

Gob Squad feiern ihr 20-jähriges Bestehen als Künstlerkollektiv und laden im HAU Hebbel am Ufer zu einem langen, exzessiven Wochenende ein: "Be Part of Something Bigger - ­Celebrating the art of collectives and 20 years of Gob Squad". Mit Kunst und Performance, Gesprächen und Filmen, Magie, Musik und heißer Suppe werden zwei Dekaden kollektiver Arbeit ins Zentrum gerückt. Am 21.11. ist das Publikum eingeladen, nach der Vorstellung von „Before Your Very Eyes“, einem Gespräch über Kollektivität zu folgen und danach die Nacht mit Tina Pfurrs Tanz-Karaoke ausstanzen zu lassen.

1 Wie arbeiten und leben wir und wollen wir das so?
1

Parallel zur Vorstellung beginnt ein Filmprogramm im HAU2. Außerdem kann man sich im HAU1 umsehen, Videoinstallationen betrachten, im Barfoyer an einer langen Tafel gemeinsam essen und trinken, mit kollektiv-betriebe.org Quartett spielen, das spontane Auftauche von Stuntmen, einem Zauberer und einer Wahrsagerin erwarten. Nach der Vorstellung spricht Gob Squad über reale und virtuelle Kollektivität, Gruppen und Gemeinschaften mit Harrell Fletcher, Phil Collins & on video mit Terry O'Connor (Forced Entertainment) und Kate Valk (The Wooster Group). Der Abend endet feierlich mit Tina Pfurrs Tanz-Karaoke 'Copy & Dance' und DJ Phono.

Die Tickets für die verschiedene Programmpunkte sind an der Theaterkasse erhältlich (Tickets für die Vorstellung kosten 20/10 E, für die Filme sowie für das Gespräch 5 E. Die Teilnahme an weitere Programmpunkte ist kostenlos.)

Ablauf: 
19:00 Vorstellung: Before Your Very Eyes (HAU1)
ab 19:00 Filmprogramm (HAU2)
ab 19:00 Videoinstallationen (HAU1+2)
ab 20:00 A toast to... Ein Dinner (HAU1)
ab 20:00 Wahrsagen / Stunts / Zauberer (HAU1)
ab 20:00 Quartett mit kollektiv-betriebe.org (HAU1)
21:00 Gob Squad im Gespräch (HAU1)
ab 23:00 Copy & Dance, Tanz-Karaoke mit Tina Pfurr (HAU 2)
ab 00:30 DJ Phono (HAU2) 

Karten-Telefon: 030/ 25 90 04 27

wann: Fr. 21.11.2014   19:00

wo: HAU Hebbel am Ufer (HAU1)
Stresemannstr. 29, Kreuzberg, 10963 Berlin (Auf Stadtplan zeigen.)

Über den Veranstaltungsort:

HAU Hebbel am Ufer

Mit seinen drei Spielstätten HAU1, HAU2 und HAU3 steht das HAU Hebbel am Ufer dabei für aktuelle künstlerische Positionen an der Schnittstelle von Tanz, Theater und Performance. Darüber hinaus sind Musik, bildende Kunst und theoretische Debatten feste Bestandteile des Programms. Im HAU2 – der zweitgrößten Bühne des HAU-Kombinats – wurden u.a. die zum Berliner Theatertreffen eingeladenen Produktionen „Testament“ von She She Pop und „Hate Radio“ vom IIPM uraufgeführt.Als 'aufregendstes Theater Deutschlands' (tip 02/2012) ist das HAU Hebbel am Ufer auch im internationalen Rahmen eine der wichtigsten und am weitesten vernetzten Bühnen. Internationale Kooproduktionen und Projekte der Berliner und (inter)nationalen Tanz- und Theaterszene werden hier entwickelt und gezeigt. Mit dem 'Tanz im August' richtet das HAU Hebbel am Ufer jährlich eines der renommiertesten Tanzfestivals Europas aus.

www.hebbel-am-ufer.de 
zum Festival

Über das Stück:

Before Your Very Eyes

Ausgangspunkt für die Arbeit ist die menschliche Sehnsucht, den Lauf der Zeit beeinflussen zu können. Vor 5 Jahren begannen Gob Squad diese Arbeit. 14 belgische Kinder, damals im Alter von 7-12 Jahren, wurden mit einer Videokamera gefilmt, in die sie Fragen an ihr eigenes späteres Ich richteten oder von dem erzählten, was sie heute beschäftigt. Die Kamera wurde zur Zeitmaschine, die einen Dialog mit sich selbst in der Zukunft vorstellbar machte. Monate, dann Jahre später wurden die Videobänder wieder abgespielt und dieselben, mit jedem Mal etwas älteren Kinder, standen ihren eigenen lebensgroßen Videoprojektionen gegenüber und sich selbst auf der Bühne Rede und Antwort. Die Kinder sind inzwischen alle zu Teenagern geworden. Anlässlich von "Be Part of Something Bigger" kommt die Gruppe der 12-17jährigen noch einmal für ein allerletztes Mal zusammen. 

Über die Mitwirkenden:

Gob Squad

Gob Squad ist ein Künstlerkollektiv, das gemeinsam an der Konzeption, Inszenierung und Darstellung von Performance im Grenzbereich von Theater, Kunst und Medien arbeitet. 1994 von Studenten aus Nottingham und Gießen gegründet, sind Gob Squad seit 1999 in Berlin verankert. Sie platzieren ihre Werke neben Theatern und Galerien auch mitten in der urbanen Lebenswelt. Gob Squad suchen nach Begegnungen mit Zuschauern, die über das klassische Rezeptionsverhältnis hinausgehen. Sie werden eingeladen zum gemeinsamen Tanz oder Spiel. Die Gruppe wechselt zwischen Bühnen-Performance, Videoinstallation, interaktivem Live-Film, Hörspiel und urbaner Intervention. Für ihre Arbeiten wählen sie eine mediale Vermittlung, um unter der digitalen Oberfläche des 21. Jahrhunderts Sehnsucht und Begehren freizulegen. Bereits mit frühen Werken fanden Gob Squad zu einem Stil, der international Beachtung fand. Ihre Produktionen werden seitdem in weiten Teilen der Welt gezeigt.

www.gobsquad.com 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100