Tanz Harmonie Idyll Feindschaft Gewalt Kolonialismus

Fr. 04.07.2014   18:30
Sa. 05.07.2014   18:30
->Haus der Berliner Festspiele , Wilmersdorf

Einführung zur Tanzperformance 'Sun' von Hofesh Shechter

Diese kraftvolle, virtuose Choreografie befasst sich mit den dunklen Seiten nicht nur der längst vergangenen Kolonialzeiten, sondern auch der unseren. Vor der Vorstellung wird von der Tanzdramaturgin und Tanzwissenschaftlerin Maren Witte ein Einführungsworkshop zur choreografischen Arbeit von Hofesh Shechter, einer der interessantesten zeitgenössischen Künstler Großbritanniens, angeboten.

1 Maren Witte, Tanzscout Berlin
1

In einem einstündigen Einführungsworkshop stellt Maren Witte, Tanzdramaturgin und Tanzwissenschaftlerin, die choreografische Arbeit von Hofesh Shechter vor.

Tickets inklusive Einführung: € 20.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.Anmeldung und Buchung ausschließlich über TanzScout Berlin:
info(at)tanzscoutberlin.de 

Ablauf:

18:30 Einführung 
20:00 Vorstellungsbeginn

Karten-Telefon: 030/ 254 89 100
Karten per E-Mail: ticketinfo(at)berlinerfestspiele.de

wann: Fr. 04.07.2014   18:30
Sa. 05.07.2014   18:30

wo: Haus der Berliner Festspiele
Schaperstraße 24, Wilmersdorf, 10719 Berlin (Auf Stadtplan zeigen.)

Über den Spielort:

Haus der Berliner Festspiele

Seit 2001 sind die Berliner Festspiele in einem der herausragenden Theaterbauten der Nachkriegsmoderne beheimatet. Das heutige Haus der Berliner Festspiele wurde 1963 als „Theater der Freien Volksbühne“ unter der Intendanz Erwin Piscators eröffnet und zählt neben der Deutschen Oper Berlin zu den bekanntesten Entwürfen des Berliner Architekten Fritz Bornemann. Von einem Garten umgeben, öffnet sich das Theatergebäude mit einer großzügigen Glasfassade der Stadt. Im Inneren setzt sich das demokratische Architekturideal der Nachkriegsmoderne fort: Das Geschehen auf der Bühne ist von allen Plätzen aus gleichermaßen gut sicht- und hörbar. Als Zentrum der Festivals und Programmreihen präsentiert das Haus der Berliner Festspiele ganzjährig Inszenierungen, Konzerte und Lesungen internationaler Künstlerinnen und Künstler.

www.berlinerfestspiele.de 

Über das Tanzprojekt:

'Sun'

In Shechters verstörender Produktion „Sun“ wird die Perfektion verzerrt, die Harmonie weicht einer intuitiven Beschreibung von Feindschaft und Gewalt. Vom anfänglichen höfischen Idyll bis zur puren, kargen Vision einer perfekten Welt umspannt Shechters Choreografie sowohl frenetische Hingabe als auch die für ihn typische dezente Vielschichtigkeit. Die Arbeit begegnet dem ländlichen Schrecken des Kolonialismus mit einer Spur scharfen Humors. Die kraftvolle, virtuose Choreografie befasst sich mit den dunklen Seiten nicht nur der längst vergangenen Kolonialzeiten, sondern auch der unseren. Ein erweitertes Ensemble von 14 Tänzern wird von einem eklektischen Soundtrack begleitet, der auch von Shechter selbst komponierte Musik enthält.

Über der Choreograf:

Hofesh Shechter

Hofesh Shechter, geboren in Israel und früher Mitglied der Batsheva Dance Company aus Tel Aviv, ist einer der interessantesten zeitgenössischen Künstler Großbritanniens, international gefeiert für seine Choreografien und seine atmosphärischen Partituren. Das internationale Tänzerensemble der Hofesh Shechter Company gelangte durch die Tourneen seiner Stücke „Political Mother“, „Uprising“, „The Art of Not Looking Back“ und „In Your Rooms“ zu weltweitem Ansehen. 

www.hofesh.co.uk 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100