Partizipative Performance + Politikexperiment + digitale Einführung Politprojekt für demokratische Rechte für alle Lebewesen Parlament Organismen Ökosystem nicht-menschlich Hörspiel

Sa. 09.05. 15:30->http://jdn.clubreal.de , digital

Digitale Einführung zu der partizipativen Performance und Politikexperiment 'Jenseits der Natur - Beyond Nature'

Eine partizipative Performance und Politikexperiment. Seid (digital) dabei, wenn das Parlament der Organismen am 9. Mai tagt und über die Zukunft des wichtigen Ökosystems der Fläche zwischen Osloer Str. 107 & 108 entscheidet. Gleiche politische Rechte für alle Lebewesen! Verpasst nicht die digitale Einführung, um wissenswerte Infos zur Parlamentssitzung zu erhalten.

1 Foto © club real2 Suzanne Muller-Jaeschke, Freie Dramaturgin und Kulturmanagerin
1
2

Die live-Stream-Einführung zu der partizipativen Performance 'Jenseits der Natur - Beyond Nature' bietet einen Einstieg in die Parlamentssitzung des Parlaments der Organismen, das am 9. Mai tagt: 15 menschliche Vertreter*innen entscheiden im Namen und im Sinne von 15 nichtmenschlichen Spezies über die Zukunft des Ökosystems auf der Brachfläche in der Osloer Str 107/108. Das Parlament trifft sich im digitalen Raum. Auf http://jdn.clubreal.de wird im live stream die Parlamentssitzung als durationale Performance gezeigt. Das Publikum kann den Youtube-Livestream mit zahlreichen Filmen, Fotos und der Tagesordnung der Parlamentssitzung verfolgen und mit seinen Kommentaren die Performance beeinflussen! Wenn ihr tiefer einsteigen wollt, meldet euch als PARLAMENTARIER*IN an und werdet Teil der 2. Sitzung des Parlaments! Ihr könnt zum Beispiel die Spezies der Pilze vertreten oder eine Patenschaft für die Brennnessel übernehmen und die Rechte der jeweiligen Organismen vertreten.

Digitale Einführung: 15:30h 

jdn.clubreal.de

Partizipative Performance: 16.00 - 19.30h 

jdn.clubreal.de 

PARLAMENTARIER*INNEN für das digitale Parlament am 9.Mai gesucht! Mehr Infos hier! Bitte melden unter: info(at)clubreal.de oder 0179 5255802

Kein Eintritt - alle sind willkommen. Die Veranstaltung wird digital und menschen - kontaktlos stattfinden. 

Nächste Termine:

9. Mai 2020, 16.00 bis 19.30: Zweite Sitzung des Parlaments der Organismen Berlin in digitaler Form - als Jitsi Meeting und als live stream auf youtube (Links folgen hier) - offen für alle!

17. Mai 2020, 11.00 bis 14.00: Zweiter Tag der Gartenexekutive, wenn nötig, dann ohne menschlichen inter-Spezies Kontakt und als live stream auf youtube (Links folgen hier) - offen für alle!

Zum Weiterlesen: Stadtmagazin Zitty: Basisdemokratie im Garten 

Karten-Online: Karten online bestellen

wann: Sa. 09.05. 15:30

wo: http://jdn.clubreal.de
http://jdn.clubreal.de , digital, 00000 Berlin

Über den Veranstaltungsort

Brachfläche zwischen Osloer Str. Nr. 107 und Nr. 108

'Jenseits der Natur' findet im digitalen Raum statt!  Im Zentrum der Performance steht das Ökosystem und die Grünfläche zwischen den Hausnummern Osloer Str. 107 und 108. 

Die Grünfläche zwischen Osloer Str. Nr. 107 und Nr. 108 ist seit 8. September 2019 eine Demokratie der Organismen. Alle Lebewesen dieser Grünfläche von der Schnecke über den Eschenahorn bis zum Wurzelknöllchenbakterium haben die gleichen politischen Rechte. 

Führungen durch das Staatsgebiet in der Osloer Str. 107/108, 13359 Berlin Wedding jederzeit möglich (ab 4. Mai wieder auch mit Corona Auflagen): Bitte Anruf (0179 5255802) oder email: info(at)clubreal.de 

 

 

 

Über die partizipative Performance und Politikexperiment

'Jenseits der Natur - Beyond Nature'

Das anthropozentrische Weltbild ist abgeschafft. Die Grünfläche zwischen Osloer Str. Nr. 107 und Nr. 108 ist seit 8. September 2019 eine Demokratie der Organismen. Alle Lebewesen dieser Grünfläche von der Schnecke über den Eschenahorn bis zum Wurzelknöllchenbakterium haben die gleichen politischen Rechte. Ein Ökosystem wird zur Demokratie der Organismen: Politikexperiment, durational performance, Hörspiel.

Am 9. Mai findet die 2. Sitzung des Parlaments der Organismen statt. Hier treffen 15 Menschen im Namen und im Sinne von 15 nichtmenschlichen Organismen demokratische Beschlüsse für die Zukunft der Fläche. Die Tagesordnung, Hintergrund zu den einzelnen Tagesordnungspunkten, sowie filmische Eindrücke von der Fläche in der Osloer Str. zwischen 107 und 108 werden zwischen der Diskussion der einzelnen Tagesordnungspunkte präsentiert. 

Im Vorfeld kann man das Hörspiel „Oslower Str.“ von David Lindemann hören. (Wann und wo wird noch bekannt gegeben).  

 

 

Über die Künstler*innengruppe

Club Real

Die Künstler*innengruppe Club Real verwirklicht seit dem Jahr 2000 partizipative, ortsspezifische Projekte: Installationen, Eins-zu-Eins-Begegnungen, politische Rollenspiele und partizipative Stadtentwicklungsprojekte laden die Besucher*innen dazu ein, alternative Realitätsentwürfe mitzugestalten.  

Von 2015 bis 2017 verwiklichte die Gruppe in Frankfurt (Oder) und Słubice das Projekt „Folkstheater/Teatr Ludowy" und brachte darüber 2018 ein Buch beim Theater der Zeit heraus: „Partizipation Stadt Theater".

 2019 war Club Real bei der 13. Havanna Biennale auf Kuba mit der Performance Installation „LASA10CARNAVAL" vertreten.

Zur Zeit arbeitet Club Real in Berlin und Freiburg an dem partizipativen Politexperiment „Jenseits der Natur" (Politische Rechte für alle Lebewesen im Modellprojekt) und war mit der Wiener Arbeit dieser Reihe zum Impulse Festival 2019 eingeladen.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100